Christlich Demokratische Union Deutschlands - Kreisverband Bonn  
http://www.luecking-michel.de
Unbenannte Seite
Unbenannte Seite
AK Sozialpolitik

CDU-Kreisverband Bonn
Leiter

Alfred Giersberg

Straße: Frankengraben 49
Ort: 53175 Bonn
eMail: CDU(at)a-giersberg.de
Spamschutz:
Bitte ersetzen Sie "(at)" durch "@"!

Georg Goetz

Straße: Im Weiler 9
Ort: 53123 Bonn
eMail: mail(at)georg-goetz-bonn.de
Spamschutz:
Bitte ersetzen Sie "(at)" durch "@"!

Volldampf in ein neues Wahljahr
Der AK beteiligt sich am Kommunalpolitische Programm unser Motto "Nahe am Bürger"
Wir möchten Ihre Stimme: Unser Entwurf zum Programm
Wir möchten Ihre Stimme: Unser Entwurf zum Programm
Wir sind die Garanten der Sozialen Marktwirtschaft. Wir bekennen uns zum Prinzip des
Förderns und Forderns. Die CDU bietet all denjenigen Hilfe an, die sich nicht selbst
helfen können. Wir ermuntern die Leistungsfähigen, sich solidarisch für das Gemeinwesen
einzusetzen. Wir wollen das soziale Netz für Kinder und Jugendliche, Senioren, Kranke
und Menschen mit Behinderung zukunftsfest machen. Ein wichtiger Bestandteil unserer
Politik ist dabei die weitere Umsetzung der Inklusion in unseren Kommunen.
Inklusion bedeutet mehr als als die barrierefreie Schule.
Der Kommunale Teilhabeplan ist umzusetzen. Er wird nur gelingen können, wenn sie vom Land ausreichend finanziert wird.

Volldampf ins Jahr 2013
Bundestagswahl und Komunalwahlprogramm
hier gehts lang
hier gehts lang
Zur Vorbereitung der Kommunalwahl 2014 beteiligt sich der Arbeitskreis am Diskussionsprozess zum Wahlprogramm.
Wir wollen auch den Wahlkampf zum Bundestag 2013 unterstützen.

Jahreswechsel
offen für alle mit Interesse an der Sozialpolitik
wir hoffen auf Ihre Mitarbeit
Bild vergrößert wir hoffen auf Ihre Mitarbeit
Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,
zur Sitzung des Arbeitskreis Sozialpolitik der CDU Bonn lade ich Sie herzlich mit nachfolgender Tagesordnung ein.
Montag, den 16. Januar 2012, 19.30 Uhr,
Sitzungszimmer Haus Daufenbach
Brüdergasse 6, 53111 Bonn (0228 9694600)
Tagesordnung:
1. Eröffnung und Begrüßung
2. Formalia
3. Schwerpunkte / Termine 2012
4. Bonnausweis NEUES
5. Forderungen zur „sozialen Stadt Bonn“?! 3. Lesung
6. Verschiedenes

Bitte, beachten Sie den Sitzungsbeginn! Wir freuen uns auf die Beratungen und verbleibe
mit besten Grüßen
gez. Alfred Giersberg
gez. Stephan Masseling

AK Unterwegs
zu Gast beim OV Tannenbusch Buschdorf
Bild vergrößert
Herr Becker berichtet: soziale Stadt Bonn Förderung Tannenbusch 13,2 Millionen, NRW zahlt 60 % Bundesstadt Bonn 40 % für die Jahre 2012 2013 2014, in 2011 werden 1,8 Million bereits ausgegeben, Fördererbescheid schriftlich fehlt allerdings noch, erste Maßnahme Projektkonzept Wohnzentrum hier sollen die Wohnbaugesellschaften verpflichtet werden, zweitens Maßnahme Büro prüft Kriminal präventive Maßnahmen (Beseitigung dunkler Ecken) drittens Maßnahme Quartiersmanagement wurde an Firma Basta in Dortmund gegeben werden, das Projekt Tannenbusch besteht aus 1. dem Beirat der aus Politik und Lenkungsgruppe besteht, 2. der Initiative die etwa zehn Jahre alt ist sich einmal im Monat 1 Stunde trifft es ist ein lockerer Zusammenschluss, und 3. die Lenkungsgruppe die aus verschiedenen Teilen der Stadtverwaltung zusammengesetzt ist, zunächst sollen 140.000 € in das Spielhaus am KAB Dreieck investiert werden, Jugendtreff, interkulturelles Familienzentrum sollen hinzu kommen
AK Unterwegs
Gewerkschaften wichtig für Deutschland
ver.di
Bild vergrößert ver.di
In einer ersten Runde werden die Erfahrungen von Fusionierungen in größeren Organisationen in Gewerkschaften, Parteien, Staats, Vereine, Kirche und etc. diskutiert. Verdi macht klar dass ihre 26000 Mitglieder in NRW Süd eine machtvoller Faktor sind. Die Hälfte der Mitglieder wohnen in Bonn. Verdi NRW Süd ist in der Fläche relativ groß und beschäftigt 27 hauptamtliche Mitarbeiter davon sind die Hälfte ausschließlich in der Beratung von Mitgliedern beschäftigt. NRW Süd Verdi ist organisiert in fünf Ortsvereine 13 Fachbereich. Mit rund 400 ehrenamtlichen Mitarbeitern kann Verdi auf eine gute Struktur stützen.
AK Unterwegs
Dransdorf, ein gutes Stück von Bonn!? Erfahrungsaustausch zur sozialen Stadt Bonn
Diskutanten
Bild vergrößert Diskutanten
Herr Schmid eröffnete die Versammlung und erzählte von seinen eigenen Erfahrungen durch den Zuzug nach Dransdorf.
AK Unterwegs
Besuch bei Gemeinnützige-Wohn-Genossenschaft e.G.
Zustand der Wohnungsbaugenossenschaft: seit 1898 werden in Bonn von der Wohnungsbaugenossenschaft Wohnungen gebaut und bewirtschaftet. Die Dividende liegt zurzeit bei 4 %. Es werden 1365 Wohneinheiten bewirtschaftet. Die Miete liegt im Schnitt bei 5,60 € pro Quadratmeter. Alle Mieter sind Genossen, zusätzlich gibt es Mitglieder wie eine Evangelische Gemeinde und die Stadtwerke Bonn
Unsere Arbeit
Gemeisam stark
Bild vergrößert Gemeisam stark
Zu den Sitzungen des Arbeitskreises Sozialpolitik der CDU Bonn lade wir Sie herzlich ein. Wir freuen uns auf die Beratungen. Alfred Giersberg und Stephan Masseling

Die 12 Arbeitskreise der Bonner CDU sind eingesetzt durch den Kreisvorstand.

Alle Mitglieder sind herzlich zur Mitarbeit eingeladen.

Montag, 28.08.2017:
20:15 Uhr:
AK Sozialpolitik
Themenoffene Sitzung
Montag, 09.10.2017:
20:15 Uhr:
AK Sozialpolitik
Themenoffene Sitzung

Version 5.00 vom 10. Mai 2017 - © Andreas Niessner